Swingy Xmas – neuer Workshop online!



Für alle, die schon (zu) lange auf Kursbaustein 5 warten, hier ein kleines weihnachtliches Projekt – der Swingy Xmas ist schnell gemacht und kann als Türkranz oder in einem Adventskorb als Adventskranz jedem zeigen, dass Swing-Stricken einfach klasse aussieht!
Wer die Kursbausteine 1 und 2 gemacht hat, kann ihn stricken – wir arbeiten zwar mit Sicherheitsnadeln zum Markieren der verkürzten Reihen, die Nadeln interagieren aber nicht, so dass man den Inhalt von Kursbaustein 3 noch nicht können muss.
Der Workshop zeigt als Photo Tutorial sehr ausführlich die komplette Entstehung des Swingy Xmas auf 32 Seiten mit 52 Farbfotos vom Maschenanschlag über das Swing-Stricken bis zum Zusammensetzen des Kranzes und der drei Dekorationen.
Ich werde den Kursbaustein 5 voraussichtlich erst in 2 Wochen fertig haben, da ich das Tuch noch einmal komplett stricken muss – ich komme sonst nicht wieder rein und bekomme die Unstimmigkeit der Nadelstände mit meinen Teststrickerinnen ab Strophe 50 nicht aufgelöst – der Theorieteil ist halb fertig, es wird also langsam was ….
Viel Spaß dabei und eine wunderschöne Adventszeit!

Kursbaustein 4 wächst weiter …

Kursbaustein 4 wächst weiter …

Mit dem Stricken des ersten Teils sind wir jetzt fertig – das “Playground”-Tuch entwickelt sich!

Dabei habe ich den Theorieteil und natürlich die Praxisanleitung schon mehrfach überarbeitet, um alle bisher aufgetauchten Fragen meiner Teststrickerinnen direkt in den Text einzubauen.

Ich halte euch auf dem Laufenden!

Kursbaustein 4 wächst ….

Kursbaustein 4 ist gut halb fertig!

Der komplette Theorieteil mit ganz viel Informationen, Ideen  und Anregungen zur Komposition verschiedener Strickmelodien und Pausen und zu verschiedenen Möglichkeiten für Anfang und Finale eines geswingten Teils ist fertig! Mit bisher 28 Seiten und 19 Abbildungen bleiben dann wohl erstmal keine Fragen offen :).

Jetzt arbeiten wir am “Playground”-Tuch, in dem einige der vorgestellten Strickmelodien ausprobiert werden! Das Bild oben zeigt einen Teil des Tuchs nach der ersten Strickmelodie.

Wir – das sind zunächst Nada und ich, die parallel stricken und damit die Nadelstände nach den Strophen direkt überprüfen!

Denn natürlich bekommt ihr auch hier wieder alle möglichen Hilfestellungen – sei es die Erklärung der einzelnen Takte, in denen was “passiert” (neue Nadel stecken, Nadeln als Taktstriche …), sei es die Angabe der Nadelstände.

Sobald wir halb fertig sind, geht das Teilchen in den Test-Strick – wie gehabt, um noch einmal zu überprüfen, ob alles verständlich ist und von einer Swing-Strickerin, die “nur” die Kursbausteine 1 bis 3 gelernt hat, ohne Probleme gearbeitet werden kann. Was dann dabei an möglichen Fragen auftaucht, wird gleich in den Text eingearbeitet!

Gleichzeitig starten wir schon mal die Übersetzung des Theorieteils und der testgestrickten Abschnitte des Playground-Tuchs – und wir sind zuversichtlich, dass Kursbaustein 4 noch im Februar in Deutsch und Englisch erscheinen wird!

Swing-Stricken™ in der März-Anna

In der März-Ausgabe der Handarbeitszeitschrift ANNA bin ich auf Seite 44 bis 47 mit einem Artikel über das Swing-Stricken und einer Kurzanleitung zu einer geswingten Stulpe vertreten!

Abonnenten haben die Zeitschrift schon bekommen, in den Zeitschriftenläden wird sie im Laufe der nächsten Woche liegen.

Zur Kurzkurzkurz-Anleitung der Stulpe in Hell-Strophen habe ich den passenden Kursbaustein 1 gebastelt und auf Ravelry veröffentlicht.

für 8,90 € für 40 Seiten PDF-Datei mit 20 farbigen Abbildungen

Dieser Kursbaustein BIG beinhaltet Teil 1 der Theorie zum Swing-Stricken und die ausführliche Erklärung zur Stulpe in Hell-Strophen – als alternativer Workshop zur ersten Serie in den Lilatönen.

Während der “lila Workshop” von 2er Nadeln ausgeht, kann man den Workshop BIG mit 3,0 bis 3,5 mm Nadeln stricken – wer die etwas dickere Nadel und schnellere Ergebnisse also lieber mag, ist hier gut bedient!

Auch diese Edition wird als dreiteiliger Workshop erscheinen mit der Swing-Mütze als Workshop 2 BIG und einem Swing-Tuch als Workshop 3 BIG – und nachdem du alle 3 Workshops durchgearbeitet hast, hast du auch hier die komplette Technik des Swing-Strickens erlernt.

Die beiden Workshops sind nicht mischbar, da BIG in Workshop 1 die Hell-Strophe und in Workshop 2 die Dunkel-Strophe behandelt! Bei der “lila Ausgabe” ist es anders herum.

Workshop 2 BIG wird in den nächsten Tagen erscheinen, Workshop 3 BIG in etwa 2 Wochen.

Update Kursbaustein 3

Im Laufe des Wochenendes werde ich ein Update zu Kursbaustein 3 auf Ravelry einstellen – da sind dann die Nadelstände nach sämtlichen Strophen drin, und die “schwierigen” Strophen 10 und 11 werden Schritt für Schritt erklärt.

Jetzt ist der Kurs nicht mehr 68 Seiten lang, sondern 72 Seiten …

Wer den Kurs über Ravelry gekauft hat, wird durch Ravelry automatisch informiert und bekommt den neuen Download-Link zugeschickt.

Wer bei mir direkt per Überweisung gekauft hat, dem werde ich das Update als PDF morgen zuschicken – solltest du bis Montag kein Update erhalten haben, bitte bei mir melden! Ich bin nämlich ein Mensch, der Fehler machen kann :).

Wir haben eine Gruppe auf Ravelry gegründet!

Seit 30. Dezember 2010 gibt es auf Ravelry die Gruppe “Knitting the Swing – Swing-Knitting” mit heute schon 65 deutschen und internationalen Mitgliedern.
In der Gruppe werden eine Menge tolle Arbeiten mit dieser Technik vorgestellt – und eine Menge alte Bekannte haben sich dort wieder gefunden. Neue Mitglieder sind uns herzlich willkommen – wir können alle nur voneinander lernen und miteinander wachsen!
Und dumme Fragen gibt es nicht – dumme Antworten werdet ihr bei uns nicht bekommen!
Die Diskussionen in der Gruppe laufen teils auf Deutsch, teils in Englisch, wichtige Beiträge versuche ich zeitnah zu übersetzen, damit jeder alles verstehen kann.
Guck mal rein – und wenn du Schwierigkeiten hast, etwas einzustellen, kann ich dir dazu eine Bedienungsanleitung schicken!
In dieser Gruppe habe ich auch meine aktuellen Projekte eingestellt, an denen ich zur Zeit arbeite und die es demnächst dann als Workshops geben wird.

Kursbaustein 3 ist seit 13.01.2011 online auf Ravelry

Der Swing-Schal ist in der deutschen Version seit 13.01.2011 in meinem Ravelry-Shop online.

Damit sind die drei großen Lern-Bausteine zum Swing-Strickenfertig – jetzt kommen Anwendungen und Erweiterungen dieser faszinierenden Technik!